Fragen & Antworten zur Hochzeitsfotografie

Sind wir schon per Du?

Ja, bitte! Hochzeitsfotografie ist etwas sehr persönliches und wir werden am Tag eurer Hochzeit sehr viel Zeit in eurer direkten Nähe verbringen. Es würde komisch anfühlen, wenn wir euch dann siezen würden, oder?

Wir möchten euch gern buchen – wie läuft die Buchung ab?

Meldet euch bei uns mit allen Eckdaten, die es für eure Hochzeit gibt: Termin, Ort und am besten auch einen groben Ablauf, falls dieser schon geplant ist.
Das Wichtigste ist natürlich euer Hochzeitsdatum.
Wenn dieser Tag bei uns noch frei ist, treffen wir uns auf einen Kaffee (oder was ihr mögt) zu einem persönlichen Kennenlernen. Ihr erzählt uns mehr über euch, eure geplante Hochzeit und eure Wünsche an uns als Hochzeitsfotografen. Gern beraten wir euch auch hinsichtlich des Zeitplans.
Wenn es von eurer und unserer Seite her passt, halten wir die fotografische Begleitung eurer Hochzeit in einem Vertrag fest, der nach erhaltener Terminreservierungsgebühr bindend ist.

Wie lange im Voraus sollten wir euch buchen?

Generell ist es nie zu früh, mit der Suche nach dem richtigen Fotografen zu beginnen. Auch wenn es noch 10 – 12 Monate hin sind bis zu eurem großen Tag, meldet euch schon bei uns.

Was erwartet uns?

Wir begleiten eure Hochzeit zu zweit in dem zeitlichen Umfang, den ihr euch wünscht. Dies kann vom Ankleiden bis zum Anschnitt der Torte und der ausgelassenen Party alles sein.
Hierbei fotografieren wir natürlich nicht nur die wichtigen Momente wie die Trauzeremonie und den ersten Kuss, sondern auch die kleinen Emotionen dazwischen – den zu Tränen gerührten Brautvater, ein schlafendes Blumenkind oder die aufgeregte Trauzeugin.

Außerdem beraten wir euch gern bei der Planung. Mit über 150 fotografierten Hochzeiten wissen wir, welche Programmpunkte wieviel Zeit benötigen, weisen euch auf evtl. Engpässe hin und setzen uns gern mit den Trauzeugen in Verbindung, damit wir auch über geplante Aktionen Bescheid wissen, die für euch eine Überraschung sein sollen.

Ihr braucht noch andere Dienstleister? Gern empfehlen wir euch andere Dienstleister, mit denen wir bereits zusammengearbeitet und gute Erfahrungen gemacht haben.

Wie lange dauert eine Hochzeitsreportage?

Um eure Hochzeit als vollständige Geschichte in Bildern wiedergeben zu können, sind wir am besten vom Getting Ready (da wir zu zweit sind, können wir gleichzeitig bei Braut und Bräutigam sein 😉 ) bis zum Beginn der Party mit dabei. Um dies alles abdecken zu können, dauert so eine Reportage zwischen 8 und 14 Stunden.
Kürze Buchungen, bei denen kleine Reportagen entstehen, sind bei uns jedoch auch möglich.

Wie viel Zeit sollten wir für das Brautpaar-Shooting einplanen?

Wir sind glücklich, wenn ihr dafür ein Zeitfenster von einer Stunde einplant. Wenn Licht und Location passen, können natürlich auch in einer kürzeren Zeit tolle Fotos entstehen. Der richtige Zeitpunkt für die Brautpaar-Bilder hängt von eurem Programm ab. Am schönsten wäre es, wenn wir die tief stehende Sonne und das sanfte Abendlicht nutzen könnten. Aus Erfahrung wissen wir aber, dass es der Zeitplan auf Hochzeiten nicht immer zu lässt, auf das schönste Licht zu warten. Macht euch deshalb keine Sorgen, das bekommen wir natürlich auch hin.

Müssen wir bei euch eine Anzahlung leisten?

Ja, bei Buchung fällt eine Terminreservierungsgebühr an, die 30 % der Auftragssumme beträgt.

Wie können wir sicher sein, dass ihr zur richtigen Zeit am richtigen Ort seid?

Ungefähr 10 Tage vor eurer Hochzeit gehen wir euren Zeitplan noch einmal gemeinsam telefonisch durch, so dass wir über evtl. Änderungen im Ablauf informiert sind.
Bitte denkt auch daran, uns zu informieren, wenn jemand anderes die Planung übernimmt, damit wir wirklich über alle Programmpunkte Bescheid wissen.
Für den Tag selber planen wir einen großzügigen Zeitpuffer ein, damit wir lieber viel zu früh als zu spät vor Ort sind.

Was passiert, wenn eine Kamera ausfällt?

Der Vorteil, wenn man zwei Fotografen gebucht hat: wir haben nicht nur jeder eine Kamera dabei sondern sind mit insgesamt 4 Vollformat-Kameras am Start. Falls der unwahrscheinliche Fall eintreten sollte, dass eine Kamera einmal ausfällt, sind wir dennoch voll einsatzfähig.

Zu unserer Hochzeit hättet ihr eine weitere Anfahrt. Können wir euch trotzdem buchen?

Klar! Weite Fahrten stören uns nicht. Wir sind für euch gern unterwegs und fahren durch ganz Schleswig-Holstein, auch nach Dänemark hinein, bereisen die Inseln in Nord- oder Ostsee, kommen gern nach Hamburg oder auch in die angrenzenden Bundesländer. Ihr möchtet auf Mallorca heiraten? Wir sind dabei!
Allerdings sind die Fahrt- und gegebenenfalls Übernachtungskosten von euch zu tragen.
Lange Fahrten bei Locationwechsel (z. B. wenn Kirche und Feierlocation 50 km von einander entfernt liegen) gehören mit zu unserer Arbeitszeit und können nicht aus dem Preis herausgerechnet werden.

Sollen wir euch zum Essen mit einplanen?

Natürlich müssen auch Fotografen essen und trinken und wir freuen uns, mit Speis und Trank versorgt zu werden, wenn wir euch den ganzen Tag begleiten.
Fragt in eurer Feierlocation, ob es extra Portionen für die Dienstleister gibt. Da wir doch öfters aufstehen während des Essen (z. B. weil der Brautvater zwischen zwei Gängen seine Rede hält) teilen wir uns auch gern einen Tisch mit anderen Dienstleistern und stören so eure Gäste nicht.

Bei kürzeren Begleitungen freuen wir uns immer über eine Tasse Kaffee, einen Schluck Wasser oder auch ein Stück vom Hochzeitskuchen. Wir sind da sehr pflegeleicht.

Was passiert beim Probe-Shooting?

Das Probe-Shooting ist uns sehr wichtig und gehört zu allen Paketen ab 4 Stunden dazu. Da sich nicht jeder vor der Kamera wohl fühlt, habt ihr bei diesem Shooting die Gelegenheit, uns und unsere Arbeitsweise besser kennenzulernen. Ihr gewöhnt euch an die Kameras, wisst, was am Hochzeitstag während des Brautpaar-Shootings auf euch zu kommt und könnt dem ganz entspannt entgegen sehen.
Ganz nebenbei entstehen beim Probe-Shooting auch noch schöne Fotos von euch als Paar.

Wie viele Bilder erhalten wir unserer Hochzeit?

Hier gibt es keine Ober- oder Untergrenze / Mindest- oder Maximalanzahl. Die Anzahl der Bilder hängt nicht nur davon ab, wie lange wir euch begleiten, sondern auch von dem ganzen “Drumherum”. Denn natürlich halten wir auch liebevoll gestaltete DIY-Details eurer Hochzeit fest, den Blumenschmuck, eure Gäste, die euch mit flatternden Wedding Wands nach der Trauung vor der Kirche empfangen … oder was sonst noch so passiert.
Alle von uns ausgewählten Bilder werden individuell bearbeitet, d. h. sie werden in Farbe, Kontrast, Helligkeit und Zuschnitt angepasst und sorgfältig sortiert. 

Was ist ein After Wedding Shooting?

Auch bei gut organisierten Hochzeiten kommt es immer mal wieder zu zeitlichen Engpässen. Damit ihr euren Hochzeitstag ganz entspannt genießen und mit euren Gästen feiern können, machen wir die Brautpaarfotos einfach ein paar Tage später – als After-Wedding-Shooting, was durchaus ein paar Vorteile mit sich bringt:

  • wir wählen gemeinsam einen Termin aus
  • wir können uns das Wetter aussuchen – d. h., sollte es regnen oder zu windig sein, lässt sich dieser Termin verschieben.
  • Das Brautkleid „verträgt mehr Kreativität“ – wie wäre es mit Wasser oder Holy Pulver?
  • Ihr seid entspannter und ausgelassener, weil der große Tag schon hinter euch liegt. Ohne Zeitdruck entstehen romantische und kreative Bilder.
  • Die Braut darf das schöne Brautkleid ein zweites Mal tragen.
  • Eure Gäste müssen am Hochzeitstag nicht auf euch warten und können gleich mit euch feiern.
  • Wir können besondere Locations nutzen, die am Hochzeitstag nicht erreichbar sind …

Was bedeutet eigentlich Elopement-Hochzeit?

Wörtlich übersetzt bedeutet das Wort „durchbrennen“, aber das muss heutzutage zum Glück ja kaum noch jemand. Vielmehr geht es bei dieser ganz intimen Hochzeit nur zu zweit um das Wesentliche: nämlich eure Liebe zueinander. 

Eine Elopement-Hochzeit ist für viele Brautpaare ein wunderbarer Weg, ihren großen Tag bewußt in Zweisamkeit genießen zu können. Und dabei ist es egal, ob es sich um eine standesamtliche, kirchliche oder freie Trauung handelt und an welchem Ort sie stattfindet. 

Vorteile einer Elopement-Hochzeit
Ihr seid mit euch und eurer Liebe allein, ihr könnt den Tag so gestalten, wie ihr es möchtet – ohne euch verpflichtet zu fühlen, sich an Traditionen oder Etikette zu halten. Ihr habt keinen großen Organisationsaufwand, weil die Vorbereitung relativ überschaubar ist. Stattdessen könnt ihr eine nette Finca auf Mallorca oder eine Hütte in den Bergen buchen und euren großen Tag genießen. 

Ohne Feier geht es nicht?
Zum Glück kann ja jedes Brautpaar seine Hochzeit planen, wie es mag und so braucht ihr auf eine Feier mit euren Familienangehörigen und Freunden trotzdem nicht verzichten. Eine lockere sommerliche Gartenparty im Anschluss an euren großen Tag oder ein paar Tage später ist z. B. eine schöne Alternative zur klassischen Hochzeitsfeier. 

Ihr plant eine Elopement-Hochzeit?
Dann schreibt dies unbedingt mit in eure Nachricht an uns! Wir haben hierfür ein extra Paket, das wir euch gern anbieten. 

Noch Fragen offen?
Dann kontaktiert uns einfach telefonisch oder per Email!