Heiraten trotz Corona oder doch lieber den Termin verschieben? Viele Brautpaare stehen auch 2021 wieder vor dieser Frage. Unser Brautpaar berichtet im Interview über seine Erfahrungen.

Wir haben zwei unserer Brautpaare aus 2020 befragt, wie sich heiraten trotz Corona anfühlt. Lest hier unser zweites Interview mit Annika und Alexander. Sie erzählen euch von ihren Erfahrungen und dem Auf und Ab der Gefühle. Annika und Alexander haben im September 2020 auf Gut Bothkamp geheiratet wir haben euch die beiden schon in einem Beitrag über ihre Hochzeit vorgestellt (wenn ihr noch mal nachlesen möchtet, klickt hier). Die Beiden haben ihre Hochzeit von Mai auf September verschoben.Warum sie sich für diese Lösung entschieden haben und wie es sich für sie anfühlte, könnt ihr im folgenden Interview lesen. 

Hier lest ihr die sehr persönlichen Erfahrungen, wie es sich für unser Brautpaar angefühlt hat, während der Corona Pandemie unter geänderten Bedingungen zu heiraten. 

Viel Spaß beim Lesen! ♥

INTERVIEW NO. 2 – ANNIKA & ALEXANDER – URSPRÜNGLICHES DATUM 22.05.2020 mit 65 GÄSTEN

• Wann und mit wie vielen Gästen sollte eure Hochzeit ursprünglich stattfinden?

A & A: Eigentlich wollten wir am 22.05.2020 heiraten, ca. 65 Gäste sollten dabei sein, auch schon zur standesamtlichen Trauung im Herrenhaus auf Gut Bothkamp.

• Wann habt ihr mit der Planung eurer Hochzeit begonnen bzw. wieviel Zeit hattet ihr bereits in die Planung der Hochzeit gesteckt?

A & A: Mit der Planung begonnen haben wir ungefähr ein halbes Jahr zuvor. Wir haben immer wieder weiter geplant und alles abgestimmt. Es war gar nicht so stressig, wie alle gesagt haben.

• Warum habt ihr euch entschieden, die Hochzeit zu verschieben?

A & A: Weil wir im Mai letzten Jahres überhaupt nicht hätten feiern können – und das war uns wichtig. Wir wollten unsere Freunde und Familie dabei haben. Dies wäre am ursprünglichen Tag nicht möglich gewesen, da die Vorschriften sehr streng waren.
Auch war nicht klar, ob wir am Ausweichdatum überhaupt “feiern” dürfen. Es war also auch hier ungewiss.

• Wie hat sich die Verschiebung für euch angefühlt? Auf wen oder was musstet ihr verzichten?

A & A: Das war wirklich nicht schön und hat keinen Spaß gemacht! Aber alle haben es verstanden und glücklicherweise passte allen das neue Datum im September genauso gut. Leider mussten wir 15 Gäste ausladen, da nur 50 Personen zugelassen waren. Das war hart, die Kinder der Freunde auszuladen oder teilweise die Partner nicht dabei haben zu können.

Hochzeit auf Gut Bothkamp

• Wie war eure Hochzeit dann für euch? Wie hat es sich für euch angefühlt, unter den geänderten Bedingungen zu heiraten, wie haben eure Gäste es aufgefasst?

Wir konnten einfach alles drum herum vergessen und niemand hat an die Pandemie gedacht.

A & A: Der Tag war wirklich super! Wir hatten Glück, dass wir “ganz normal” heiraten konnten und überall eigene Bereiche hatten, so dass es gar nicht weiter auffiel. Sehr schade war jedoch, dass wir abends nicht tanzen durften und nicht richtig feiern konnten. Aber es gab genügend andere tolle Sachen, die sich unsere Familien und Freunde ausgedacht haben, die man im Sitzen machen konnte.
Alle hatten total viel Spaß und es war wirklich der beste Tag für uns! Wir konnten einfach alles drum herum vergessen und niemand hat an die Pandemie gedacht.

• Was ist euer Fazit und was würdet ihr gern Brautpaaren mit auf den Weg geben, die dieses Jahr heiraten möchten?

A & A: Macht es! Lasst euch nicht unterkriegen! Sucht euch Orte, an denen ihr mit eurer Hochzeitsgesellschaft alleine seid bzw. eigene Bereiche habt, so dass die Kontakte gering gehalten werden können.

Wir bereuen nicht, die Hochzeit verschoben zu haben. Der Tag war wirklich einmalig! In Erinnerung bleiben eh nur die schönen Momente.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Annika & Alexander für diesen tollen und persönlichen Einblick in ihre Erfahrungen! Für uns, die wir sie ein kleines Stück an ihrem Tag begleiten durften, fühlt es sich großartig an, dass die Hochzeit für die Beiden trotz allem – oder gerade deswegen – perfekt war.

Ihr habt Fragen zum Thema Hochzeitsfotografie? Dann meldet euch bei uns. Wir freuen uns über jede Nachricht!

ZEIGE KOMMENTARE